Working Equitation Sattel Sondermodell Thomas Türmer

Hier möchten wir euch ein weiteres unserer Sattelmodell genauer vorstellen. Unser Working Equitation Sattel ist ein Sattel von Workern für Worker. Die jüngste Ausführung dieses Working Equitation Sattels wurde von Thomas Türmer Working Equitation Team entsprechend seiner Erfahrungen als einer Deutschlands bester Working Equitation Reiter entwickelt.

Seine Erfahrungen in Bezug auf die Ansprüche der unterschiedlichen Teildisziplinen der Working Equitation fließen in diesem Sattel zusammen und machen ihn zu einem modernen Arbeitssattel für echte Worker.

Ein Sattel, der zu unserem Motto passt: Working Equitation - der neue Spaß am Reiten.

Der Working Equitation Sattel

Working Equitation Pferd mit Offizierszaum und Working Equitation Sattel

Working Equitation - eine junge Turniersportdisziplin in der sich die südeuropäsichen Arbeitsreitweisen untereinander messen. Dabei präsentieren sich Pferd und Reiter in der landesüblichen Tracht. Charakteristisch für die deutschen Working Equitation Reiter ist der auffällige Offizeirszaum mit der Stirnkette, angelehnt an einen ursprünglichen Paradezaum der Kavallerie.

Unser Working Equitation Sattel ist im Herzen ein echter Arbeitssattel. Seine große Auflagefläche bietet eine rückenschonende Druckverteilung auf dem Pferderücken und eignet sich dadurch besonders für lange Ritte im Gelände. Das tiefe Sitzcantle bietet dem Reiter einen bequemen und sicheren Sitz und ist ebenfalls angelehnt an das Sitzgefühl eines Arbeitssattels.

Working Equitation Dressur

Thomas Türmer auf Orlando in der Dressur

Dieser Arbeitssattel hat im Vergleich zu vielen seiner traditionellen Brüder einen Schwerpunkt für die Dressur. Die schmale Sitztaille lässt das Reiterbein lang fallen und die ausgeprägten Blockpauschen bieten ihm einen definierten Sitz. Dies ermöglicht feinste Hilfengebung und maximalen Kontakt zwischen Reiter und Pferd.

Dieser Sattel ist gleichermaßen für alle Teildisziplinen der Working Equitation gemacht: Die Sitzausformung für feinste Hilfengebung in der Dressur und im Stiltrail und der maximale Halt und Kontakt in den dynamischen Disziplinen Speedtrail und der Rinderarbeit.

Working Equiation Trail und Speedtrail

Thomas Türmer mit Orlando im Spedtrail in den Tonnen

Die markanten Blockpauschen des OMEGA Worker bieten dem Reiter vor allem in dynamischen Momenten viel Halt und ermöglichen einen festen Sitz. In kaum einer anderen Disziplin werden dem Pferde-Reiter-Paar so viele Manöver abverlangt, wie in der Working Equitation.

Ob es dabei um die präzise Ausführung anspruchsvoller Dressurlektionen, der Umsetzung dieser in einem vielseitigen Trailparcours oder den rasanten Manövern im Speedtrail und bei der Rinderarbeit geht - mit Hilfe des festen Sitzes durch die Blockpauschen bleibt der Kontakt zum Pferd in jeder Sekunde erhalten.

Ein real Worker unter den Sätteln

Working Equitation Arbeitssattel mit Punzierungen

Der OMEGA Worker vereint erstmals eine Sitzausformung, welche sowohl reiterlichen Ansprüchen der Dressur als auch Arbeitsreitweisen, wie der Working Equitation, gerecht wird:

  • California Seat - komfortabel auch auf längeren Ritten
  • Blockpauschen - für dynamisches Reiten mit einem festen, sicheren Sitz 
  • Schmale Sitztaille - feine Hilfengebung und maximaler Kontakt zum Pferd
  • Robustes Design - ein moderner Arbeitssattel für die Working Equitation
  • Der real Worker unter den Working Equitation Sätteln