Messepremiere Equitana Open Air Mannheim

Zum ersten Mal öffnete die Equitana Open Air in Mannheim vom 5.-7.Juli ihre Tore. Geboten wurde den Besuchern ein buntes Programm und die Vielfalt der Pferdewelt zum Anfassen nah. Das Maimarktgelände in Mannheim bietet optimale Bedingungen für das aus Neuss bekannte Breitensportfestival. Das riesige Interesse der über 17000 Besucher war grandios und auf der ganzen Messe sah man lachende Gesichter.

Bereits bei der diesjährigen Premiere wurden den Besuchern über 200 Veranstaltungen auf sieben Reitplätzen geboten. Von Dressur, Springen und Fahren bis hin zu Gangpferdeprüfungen, Working Equitation und spannenden Showeinlagen oder Lehrstunden kamen hier alle auf ihre Kosten. Das durften wir uns mit unserem Team natürlich nicht entgehen lassen.

Working Equitation Turniere

Mitja Hinzpeter Signum Sattelservice

Neben den Disziplinen Dressur, Springen, Fahren und Gangpferden durfte natürlich die Gaited Working Equitation und Working Equitation nicht fehlen. Der IGV veranstaltete im Rahmen der Gangpferdeprüfungen eigene Gaited Working Equitation Prüfungen. Der WED e.V. veranstaltete hier ein großes Working Equitation Turnier für Junioren und Erwachsene. Es freut uns sehr, unseren jungen Sport in dieser tollen Kulisse des Reitstations auf dem Maimarktgelände vorstellen zu dürfen.

Worker in der Abendshow

Rassenvielfalt in der Working Equitaiton

Natürlich durften unsere Worker auch in der diesjährigen Pavo Night nicht fehlen. Ein kleiner Speedcup begeisterte die Besucher und zeigte die Rassen- und Typenvielfalt der Workind. Denn genau diese Vielfalt macht den besonderen Reiz aus: Gernot Weber auf seinem Oldenburger, Mitja Hinzpeter und seine goldenen Pintos, Roland Kunze und Jean Claude Godes mit ihren Camarque-Pferden und Arnaud Petit und Birte Ostwald auf ihren Lusitanos zeigten was genau ihre Pferde zu den Stars in der Working machen.

Weltrekord - Friesenquadrille

Friesenquadrille Sonja Wagenblast Türmer

Schwarz sehen bekam hier eine ganz neue Bedeutung. Der grandiose Weltrekord der Friesenquadrille beeindruckte wohl JEDEN! Mit über 120 Friesen hat sich das Team der Ostsee-Quadrille dieser Herausforderung gestellt und grandios gemeistert. Hierfür haben sich aus ganz Deutschland und den Nachbarländern Friesenfreunde beworben - mit dabei Sonja Wagenblast Türmer mit ihrem "Tommy". Die beiden waren mit von der Partie als es hieß "WELTREKORD" aufgestellt!

Ein wilder Mustang in blau-gelb

Mustang vom Josenhof Kutter

Das Team vom Josenhof Kutter hat uns in diesem Jahr begleitet - mit dabei ihre junge Mustangdame Hippodung's Onatha. Oliver Kutter hat sich der Herausforderung gestellt einen wilden Mustang in nur 90 Tagen zum Freund und Partner des Menschen zu machen. Um sie auf das große Finale auf dem Mustang Makeover vorzubereiten hat er die Chance genutzt sie bei uns im Tagesprogramm schonend an die Stimmung und Atmosphäre eines solchen Events zu gewöhnen. Wir drücken dir die Daumen Oliver!

Nachwuchs Worker

Nachwuchspferde Working Equitation Team

Es hat uns besonders gefreut zu sehen, wie viele jugendlichen Nachwuchsreiter mitlerweile mit von der Partie sind. Sie zeigen was die Working ausmacht - wie man mit Spaß und Freude, Engagement und Teamwork sein Pferd zum besten Partner machen kann. Doch nicht nur unter den Reitern waren viele Nachwuchsreiter unterwegs. Gernot Weber, Thomas Türmer und Stefan Baumgartner reisten mit dem vierbeinigen Nachwuchs an, um sie entspannt an die Messe- und Turnierkulisse gewöhnen zu können.

Signum Sattelservice

Messestand Signum Sattelservice

Das kleine aber feine Messegelände der EOA Mannheim lud zum schlendern, informieren, shoppen und stöbern ein. Wir haben uns über das große Interesse an unseren Sätteln und Reitpads gefreut und viele tolle Gespräche und neue Kontakte geknüpft. Ebenso haben wir viele bekannte Gesichter in neuer Kulisse wiedergetroffen. Ein besonderes Highlight war die unglaublich süße Nachbarschaft der knuffigen Esel, welche ebenfalls im Tagesprogramm dabei waren - sie haben jedem ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.