Sattelkauf
Sattelarten & Typen

Wofür suchen Sie einen Sattel?

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Sattel für Sie und Ihr Pferd sind, sollten Sie sich als Reiter diese Fragen stellen: 

Sattelarten im Überblick

Bevor Sie sich einen neuen Sattel zulegen macht es Sinn, sich über die unterschiedlichen Sattelarten, ihre Eignung und Besonderheiten für einzelne Reitsportdisziplinen zu informieren. Hier finden Sie eine Übersicht über die gängigsten Sattelarten und ihren Einsatz.

Dressursattel

Dressursättel sind, wie ihr Name verrät, speziell für die Anforderungen in der Dressur konzipiert. Der beliebte und heutzutage weit verbreitete Klassiker eines Dressursattels besticht durch seine Eleganz in schlichter und edler schwarzer Optik.

Springsattel

Ein Sattel speziell für das Springreiten ermöglicht dem Reiter die ideale Sitzposition über dem Sprung. Der flache Sitz und das weit nach vorne vorgezogenen Sattelblatt mit Pauschen unterstützen den Reiter im leichten Sitz über dem Sprung.

Working Equitation Sattel

Mit der Entwicklung der südeuropäoschen Arbeitsreitweisen haben sich parallel dazu typische Arbeitssättel geformt, die den Anforderungen eines Rinderhirten und seinem Pferd bei der täglichen Arbeit gerecht werden. 

Dressursattel

Dressursättel sind, wie ihr Name verrät, speziell für die Anforderungen in der Dressur konzipiert. Der beliebte und heutzutage weit verbreitete Klassiker eines Dressursattels besticht durch seine Eleganz in schlichter und edler schwarzer Optik.

Springsattel

Ein Sattel speziell für das Springreiten ermöglicht dem Reiter die ideale Sitzposition über dem Sprung. Der flache Sitz und das weit nach vorne vorgezogenen Sattelblatt mit Pauschen unterstützen den Reiter im leichten Sitz über dem Sprung.

Working Equitation Sattel

Mit der Entwicklung der südeuropäoschen Arbeitsreitweisen haben sich parallel dazu typische Arbeitssättel geformt, die den Anforderungen eines Rinderhirten und seinem Pferd bei der täglichen Arbeit gerecht werden. 

Wanderreitsattel

Sie träumen davon mit ihrem Pferd die Welt zu erkunden und lieben lange Ausritte? Damit sie dafür optimal vorbereitet sind, empfehlen wir einen Wanderreitsattel, der speziell für die Anforderungen eines so langen Rittes konzipiert ist. 

Spanischer Sattel

Spanische Sättel gehören zur Familie der Arbeitssättel. Doch welche Eigenschaften und Aussehen haben diese spanischen Sättel? Wie ist ein spanischer Sattel aufgebaut und welche Unterschiede gibt es?

Gebrauchter Sattel

Bei der Suche nach einem passenden Sattel für Pferd und Reiter stellt sich zu Beginn häufig die Frage: Soll der Sattel neu oder gebraucht sein? Worauf ist beim Kauf eines Gebrauchtsattels zu achten?

Wanderreitsattel

Sie träumen davon mit ihrem Pferd die Welt zu erkunden und lieben lange Ausritte? Damit sie dafür optimal vorbereitet sind, empfehlen wir einen Wanderreitsattel, der speziell für die Anforderungen eines so langen Rittes konzipiert ist. 

Spanischer Sattel

Spanische Sättel gehören zur Familie der Arbeitssättel. Doch welche Eigenschaften und Aussehen haben diese spanischen Sättel? Wie ist ein spanischer Sattel aufgebaut und welche Unterschiede gibt es?

Gebrauchter Sattel

Bei der Suche nach einem passenden Sattel für Pferd und Reiter stellt sich zu Beginn häufig die Frage: Soll der Sattel neu oder gebraucht sein? Worauf ist beim Kauf eines Gebrauchtsattels zu achten?

Die richtige Sattelart wählen

Es gibt eine Vielzahl großartiger Pferde Sättel, doch welcher ist der richtige für Sie und ihr Pferd? Damit Sie grundsätzlich nach dem richtigen Satteltypen schauen ist wichtig zu wissen, ob dieser speziell für eine Reitweise oder Disziplin geeignet sein soll und wofür Sie den Sattel am meisten verwenden möchten. Einige Satteltypen sind für eine spezielle Disziplin gemacht - andere sind echte Allrounder.

Ein Dressursattel mit einem schmalen und tiefen Sitz bringt Sie beispielsweise nah ans Pferd, ist aber für längere Ausritte oder gar einen Wanderritt für Pferd und Reiter unkomfortabel und keine gute Wahl. Ebenso ermöglicht ein Springsattel mit Pauschen die optimale Sitzposition im leichten Sitz selbst über meterhohen Sprüngen, jedoch würde ein Springsattel dem Reiter keine ideale Sitzposition in der Dressur bieten. In einem Westernsattel kann man lässige Manöver oder auch lange Ritte genießen, jedoch käme man nicht auf die Idee damit in einen Springparcours einzureiten.

Ein spanischer Sattel, Vaquerosattel oder Wanderreitsattel sind für Komfort auf langen Strecken ausgelegt. Sie bieten eine Sitzposition in der man als Freizeitreiter gerne lange Ausritte unternimmt oder das Pferd auf dem Reitplatz gymnastizieren kann. Ein Vielseitigkeitssattel oder ein Working Equitation Sattel sind als echte Allrounder gedacht und vereinen Vorteile für gleich mehrere Disziplinen wie Dressur, einen Trail oder kleinere Sprünge und bieten dem Reiter besonderen Halt in dynamischen Momenten.

Probleme durch falschen Satteltyp

Jeder dieser Sättel vom Dressursattel bis zum Springsattel kann ein Meisterwerk der Sattlerkunst sein und perfekt auf das Pferd angepasst sein. Wir machen jedoch häufig die Erfahrung, dass Kunden selbst mit einem gut passenden Sattel nicht glücklich sind. Der schönste Sattel kann unglücklich machen, wenn er für einen anderen Zweck konzeptioniert wurde.

Daher unsere Empfehlung: Machen Sie sich vor dem Sattelkauf Gedanken darüber, wofür Sie ihren Sattel schwerpunktmäßig nutzen möchten und was der Sattel für Zusatzoptionen mitbringen soll. Beispielsweise die Befestigung von Gepäck für Wanderritte oder einen besonders schmalen und tiefen Sitz für die Dressur. Bei einer Sattelanprobe können Sie den Sattler ihres Vertrauens direkt auf ein passendes Modell für eine spezielle Reitweise oder Disziplin ansprechen. Mit dieser Information kann man schnell herausfinden, welche Modelle in die engere Auswahl kommen und zu dem passen, was Pferd und Reiter gemeinsam vorhaben. 

Welche Anforderungen muss der Sattel für Pferd & Reiter erfüllen?

Konfektionssättel von der Stange

Abhängig von dem Umfang der Wünsche und Bedürfnisse von Pferd und Reiter kommen unterschiedliche Varianten von Reitsattel in Frage. Angefangen beim Sattel von der Stange bis hin zur Maßanfertigung für Pferd und Reiter. Wir empfehlen in jedem Fall zu einem Sattel zu greifen, der umfassend auf Ihr Pferd angepasst werden kann.

Dazu gehört der Konfektionssattel, bei dem der Reiter sein favorisiertes Grundmodell wählt und das ausgewählte Modell im Anschluss umfassend an das Pferd angepasst werden kann. Dazu gehört aus unserer Sicht ein verstellbares Kopfeisen, sowie individuell geformte Sattelkissen. 

Individuelle Maßanfertigung

Haben Pferd und Reiter spezielle Bedürfnisse und Wünsche an die Passform oder das Sitzgefühl, ist ein Maßsattel die richtige Wahl. Hierzu können von Seiten des Pferdes z.B. ein empfindlicher Pferderücken, eine besonders kurze Sattellage, ein ausgeprägter Widerrist, ein stark geschwungener Rücken oder auch "Problemstellen" wie Kissing Spines gehören.

Von Seiten des Reiters kann ein spezielles Sitzprofil z.B. ein tiefer Sitz und passgenau auf das Bein abgestimmte Pauschen für viel Stabilität gewünscht sein. Genauso können gesundheitliche Probleme wie z.B. Hüftproblemen der Grund für ein speziell auf den Reiter abgestimmtes Sitzprofil sein. Bei einer Einzelanfertigung auf Maß wird jedes Detail auf Pferd und Reiter abgestimmt.

Welchen Sattelservice wünsche ich mir?

Sattelanprobe & Sattelauslieferung

Damit Sie den richtigen Sattel finden empfehlen wir Ihnen eine Sattelanprobe, bei der Sie unterschiedliche Sättel auf ihrem Pferd ausprobieren können. Hierbei haben Sie als Reiter die Möglichkeit herauszufinden, in welchem Satteltyp oder Modell Sie sich wohl fühlen. Während der Anprobe sollten Sie ihre Fragen an einen Fachmann richten können, der ihnen in Bezug auf ihre Wünsche und in Bezug auf die Passform auf ihrem Pferd mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal eines guten Sattelservice ist die persönliche Auslieferung ihres Sattels, damit noch einmal alle Details des angefertigen/angepassten Sattels auf ihrem Pferd überprüft werden können. 

Kontrollen & Sattelanpassungen

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Sattelservice nach dem Kauf. Möchten Sie im Anschluss an den Kauf durch einen mobilen Sattelservice bei Ihnen vor Ort unterstützt werden oder den Sattel nach Kauf durch ihren Händler des Vertrauens anpassen oder verändern lassen? Muss man immer zum Sattler oder bietet der Sattel z.B. durch ein verstellbares Kopfeisen die Möglichkeit kleine Anpassungen auch selbst vorzunehmen?