Individuelle Pauschenform Von einer Komfortpausche bis zur variablen Klettpausche

Die Form der gewählten Pausche ist nicht nur ein optisches Merkmal eines jeden Sattels. Es bestimmt maßgeblich die gewünschte Reiterliche Position und Unterstützung des Sattels für den Reiter. So individuell wie jedes Pferde-Reiter-Paar, ist auch die Wahl der optimalen Pausche. Während des Probereitens werden Sie unterschiedliche Pauschentypen- und Formen testen und deren Effekt auf Ihren reiterlichen Sitz und das Gefühl im Sattel kennenlernen. Im Anschluss wählen Sie die Ihnen komfortabelste Pauschenform aus.

Von der bequemen Komfortpausche, über die präsente Blockpausche bis hin zur variablen Klettpausche. Ob und welche Pauschenform für Sie persönlich optimal ist, werden wir bei der Sattelanprobe gemeinsam mit Ihnen ermitteln. Sie entscheiden, ob sie möglichst viel Freiraum des Reiterbeins erhalten möchten oder ob Sie sich mit einer größeren Pausche doch sicherer fühlen. 

Wenn Sie eine Pausche in einer speziellen Sonderform benötigen, sprechen Sie uns einfach darauf an.

Die überlaufende Komfortpausche

Sattel mit überlaufender Pausche

Diese Sattelpausche wird auch Mercedespausche genannt, da sie als besonderer Bestandteil des Modells Mercedes entwickelt wurde. Die Mercedespausche ist eine überlaufende Komfortpausche - eine unser beliebtesten Pauschen.

Durch ihre weiche Wollfüllung schmiegt sie sich perfekt an das Bein an und gibt dem Reiter bis über das Knie hinaus ein Maximum an Unterstützung ohne ihn einzuengen. Diese Pausche ist besonders geeignet für Reiter, die sich in ihrem Sattel sicher aufgehoben fühlen möchten. Auch Reitern, die eine Galerie oder ein Horn eines Westernsattel vor sich gewohnt sind, empfinden diese Unterstützung oftmals als angenehm.

Die Form wird entsprechend des Reiterbeins geformt und kann unterschiedlich stark gestopft werden. Der Pauschenwinkel wird beim Probereiten anhand der Beinposition des Reiters im Sattel ermittelt und ihr Maß festgehalten. So können wir die Eigenschaften der Sattelpausche jedem Reitergefühl anpassen.

Die unterbrochene Komfortpausche

Sattel mit unterbrochener Komfortpausche

Die charakteristische, seitliche Pausche unterstützt den Reiter im Oberschenkelbereich in seinem Sitz. Da sie im oberen Bereich nicht über den Sattelkopf läuft, gewährt sie dem Reiter jedoch ausreichend Freiraum.

Die Komfortpausche ist eine sehr beliebte Pausche, welche vielen Reitern das Gefühl großer Sicherheit vermittelt. Durch ihre weiche Wollfüllung schmiegt sie sich perfekt an das Bein an. Der Pauschenwinkel wird beim Probereiten ermittelt und ihr Maß festgehalten. Sie gibt dem Reiter bis über das Knie hinaus ein Maximum an Unterstützung ohne ihn dabei einzuengen.

Durch den Raumgewinn am Sattelkopf ist mit dieser Pausche das Leichttraben oder das Reiten im leichten Sitz/ Entlastungssitz einfacher als mit der überlaufenden Komfortpausche.

Die kurze Blockpausche

OMEGA Sattel mit Blockpausche

Sattelpauschen in Form kurzer Blockpauschen bieten Halt oberhalb des Knies. Sie sind somit als äußerst wirkungsvolle Oberschenkelpausche zu verstehen. Sie gibt ein Maximum an Halt, auch in sehr dynamischen Phasen. Sie vermittelt das Gefühl, jeder Bewegung sicher und mit festem Sitz folgen zu können. So können Sie sich ganz der Hilfengebung widmen und der Kontakt zum Pferd bleibt in jeder Sekunde erhalten. Auf diese Weise wird der Reiter unterstützt seine optimale Position in jeder Bewegung beizubehalten.

Je nach reiterlichen Wünschen kann die Pausche in unterschiedlichen Höhen und Stärken gefertigt werden. Um eine optimale Position und damit Wirkung der Pausche bieten zu können, muss diese sehr genau platziert werden. Der Pauschenwinkel wird beim Probereiten getestet und dessen Maß festgehalten. Die optimale Passform können wir daher nur bei unseren Maßsätteln gewähren.

Variable Klettpausche

Sattel mit variabler Klettpausche

Die Sattelpausche Vario wird in verschiedenen Höhen und Formen angeboten. Sie wird über ein Klettsystem unter dem Sattelblatt befestigt. Besonders weiches Leder deckt die Pausche ab, um den Übergang vom Sattelblatt zur Pausche möglichst sanft und angenehm zu gestalten.

Sowohl der Austausch unterschiedlicher Pauschen, als auch die Umplatzierung sind problemlos vom Reiter selbst vorzunehmen. Der Pauschenwinkel ist dadurch auch im Nachhinein noch veränderbar. Durch diese Variabilität können Sie entspannt auf unterschiedliche reiterliche Situationen eingehen und sich den entsprechenden Halt im Sattel bieten. Ebenso von Vorteil ist diese Flexibilität im Falle von unterschiedlichen Reitern auf demselben Sattel. Jeder Reiter kann sich mit einem Griff die Position der Pausche nach den eigenen Wünschen einstellen.

Sonderformen

OMEGA Sattel mit Spezialpauschen

Wir können eine Vielzahl von Pauschenformen entsprechend Ihrer persönlichen Wünsche kreieren. Alle Varianten hier aufzuführen, wäre schlichtweg nicht möglich. Während der Sattelanprobe vor Ort bekommen Sie die Gelegenheit all unsere Pauschenformen zu testen, welche wir standardmäßig im Angebot haben. Die dafür notwendigen Maße werden gemeinsam ermittelt. Die Gestaltung von Sonderformen können im Detail vor Ort besprochen und die notwendigen Maße hierfür ebenfalls ermittelt werden.